Metallbau HANDREK aus Kolkwitz

Über uns - Metallbau HANDREK aus Kolkwitz

Aktuell sind sieben Mitarbeiter beschäftigt - ein Metallbau-Meister, vier Gesellen sowie eine kaufmännische Angestellte. Ebenfalls bilden wir aus - ein Auszubildender verstärkt unser Team.

Unser Familienbetrieb kann auf eine langjährige Firmengeschichte zurückblicken, denn unser Unternehmen wurde bereits 1880 von Friedrich Handrek als Dorfschmiede in Sergen gegründet. Zu dieser Zeit kümmerte sich der Betrieb vorrangig um Hufbeschlag und die Reparatur landwirtschaftlicher
Geräte. 

Ab 1927 wurde das Unternehmen von Walter Handrek weitergeführt und der Wagenbau wurde als weitere Leistung angeboten. 

Heinz Handrek übernahm 1950 das Familienunternehmen. Unter dessen Leitung
wurden neue Verfahren in Schweiß- und Schneidtechnik - für den Stahlbau, z.B.
für die Anfertigung von Treppengeländer eingeführt. 

1992 wurde die Firma an die Söhne Gerd und Uwe Handrek übergeben. Der geplante Tagebau erforderte einen Firmenumzug nach Kolkwitz. Zu dieser Zeit kamen neue Schweißverfahren wie die Edelstahl-Bearbeitung hinzu und es wurden größere Stahlkonstruktionen gefertigt. Das erforderte den "Kleinen Eignungsnachweis" nach DIN 18800, den das Unternehmen im Jahr 1993 erwarb.

Ab 1999 führte Gerd Handrek das Unternehmen allein weiter und konnte 2014 die Zertifizierung nach DIN 1090 erfolgreich abschließen.

Seit 2016 führt Frau Kai-Brit Handrek das Unternehmen.